Beseitigung der Platanen “Am Dockfüßchen”

Am 26.04.2020 teilte der Ortsvorsteher den Ortsbeiratsmitgliedern per E-Mail mit, dass die Baumkommission die Situation der Platanen in der Straße “Am Dockfüßchen” in Augenschein genommen hat und zu der Entscheidung gekommen ist, dass die Platanen u.a. aus Verkehrssicherungsgründen entfernt werden sollen.

Auf Nachfrage hieß es, dass

  • eine Befragung der Anwohner wegen der Verkehrssicherungspflicht der Gemeinde nicht angezeigt sei,
  • die Platanen weder krank noch altersbedingt bruchgefährdet seien,
  • es durch die Entwicklung der Wurzeln zu Anhebungen von Verkehrsflächen gekommen sei,
  • der Ortsbeirat wegen der Verpflichtung der Gemeinde, die bestehenden Gefahrensituation zu beseitigen, nicht beteiligt werden kann,
  • die Baumkommission die Beseitigung der Platanen einstimmig beschlossen habe.

Auf Nachfrage wurde uns folgende Niederschrift der Baumkommission zur Verfügung gestellt:

Niederschrift der Baumbegutachtung

Die Niederschrift erweckte bei uns den Eindruck, als sei die Verkehrssicherheit im gesamten Bereich der Straße Am Dockfüßchen durch die insg. 7 Platanen gleichermaßen gefährdet. Dies veranlasste uns vor Ort selbst die Unebenheiten in Augenschein zu nehmen und zu vermessen.

Nachfolgende Fotos zeigen, dass sich die größte Unebenheit des Gehwegs von ca. 6 cm über eine Länge von 1,40 m im Bereich der Platane vor Hausnr. 2  befindet. Im Bereich anderer Platanen dagegen finden sich nur sehr leichte Anhebungen. (Beschriftungen finden Sie unterhalb der jeweiligen Bilder)

Die in der Niederschrift genannten Deformationen im Fahrbahnbereich, konnten wir bisher nicht entdecken. Dieses kurze Video zeigt den Zustand der Fahrbahn und der Parkflächen.